Sie befinden sich hier: DAS MATERIAL -> GEWINNUNG


GEWINNEN 

        UND 

   VERARBEITEN



Naturstein ist ein im Laufe von Jahrmillionen gewachsenes Material und findet sich als Baustoff fertig in der Natur. Für seine Herstellung ist keine Energie notwendig.

 


Zeitgenössische Steinbrucharbeit folgt einem ganzheitlichen Konzept: Werksteinbrüche sind nur dort ökonomisch und ökologisch interessant, wo es über den nutzbaren Lagen kaum Abraum gibt, wo alles, was in einem Steinbruch abgebaut wird, vor Ort weiter verarbeitet wird, nutzbar gemacht wird oder wenigstens als Füllmasse dient.





RESSOURCEN         
SCHONEN


In zunehmendem Maß werden Rohblöcke ressourcenschonend mit dem Diamantseil aus der Bruchwand geschnitten.


Bei ihrer Weiterverarbeitung werden die tonnenschweren Blöcke in Strahlsand- oder Diamantgattern je nach Bedarf in dickere Tranchen oder dünnere Rohplatten aufgesägt und anschließend mit Diamant-Trennscheiben oder Wasserstrahl-Schneideanlagen auf das gewünschte Format geschnitten.





INDIVIDUELLE
   VIELFALT




 


Die Formate werden individuell den Bedürfnissen der Planung angepasst. Neben Plattenformaten können beliebige Massivteile hergestellt werden.

Massive Bauteile wie Gesimse, Umrahmungen und Pfosten ermöglichen eine ästhetische Gliederung, eingefräste Nuten und Kanneluren erzeugen markante Licht- und Schatteneffekte.



zurück |  nach oben |  Seite drucken |  Startseite |  Impressum |  Datenschutz |  Sitemap

Vertrauen Sie dem Zeichen. Bauen Sie mit dem Original.