Sie befinden sich hier:  NATURSTEIN -> DIE VIELFALT -> SKULPTUREN
VIELFALT SKULPTUREN

Künstlerischer Blickfang

weitere Informationen...
Künstlerischer Blickfang
close
Denkmäler und Skulpturen begleiten unseren Alltag. Sie begegnen uns auf öffentlichen Plätzen und in Museen. Oder im Grünen: Arbeit des Niederländers Ton Krall im Skulpturenpark Motzen, rund eine Autostunde vom Berliner Zentrum entfernt (Material: Basalt).

Steinerner Buchturm

weitere Informationen...
Steinerner Buchturm
close
"Buchturm" (2007–08) mit Steinen aus fünf Kontinenten. Die Arbeit steht in Bad Münster (Rheinland-Pfalz). Hier wurde 2009 das weltweit erste zeitgenössische Steinskulpturenmuseum mit Steinskulpturenpark eröffnet. (Foto: Wolfgang Wagner)

Naturstein ist ausdrucksstark

weitere Informationen...
Von der Klassik bis zur Moderne
close
Von der klassischen Antike über Michelangelos David bis hin zu Denkmälern und Skulpturen der Moderne - mit Stein haben die Menschen schon immer gerne gestaltet und Werke geschaffen, die bis in unsere Zeit weltbekannt geblieben sind. In Werkstätten von Steinmetzen und Bildhauern entstehen auch heute noch Skulpturen. Sie sind nicht nur auf Ausstellungen zu sehen, sondern auch auf öffentlichen Plätzen oder in Gärten.
Bild: Budda-Skulptur von Wolfgang Karnutsch aus Wien; die Arbeit ist bei einem Bildhauer-Symposium in Südtirol entstanden.

Bildhauerei in der Ausbildung

weitere Informationen...
Die Ausbildung macht's
close
Bildhauerisches Gestalten ist ein wichtiger Bestandteil der Steinmetzausbildung: An der Meisterschule in Kaiserslautern entstandene Büste von Christian Staufer; Material: Heilbronner Sandstein.

Keine starren Vorgaben

weitere Informationen...
Keine starren Vorgaben
close
Während in früheren Epochen häufig klassische Formen dominierten, gibt es heute in der Bildhauerei kaum noch Grenzen. Erlaubt ist, was gefällt.

Von plastisch bis abstrakt

weitere Informationen...
Von plastisch bis abstrakt
close
Ob kleinteilig oder überdimensional, abstrakt oder plastisch - Naturstein wird seit Menschengedenken für verschiedenste skulpturale Projekte eingesetzt.

Neue Ansätze

weitere Informationen...
Neue Ansätze
close
Mit Naturstein ist einiges möglich: Von Peter Kretzschmar aus Dresden gefertigter Fischschwarm aus Diabas. Dem Steinmetzmeister ist es gelungen, die Tiere so darzustellen, dass man meint, sie schwebten durchs Wasser.

Bildhauerei bei den Olympischen Spielen

weitere Informationen...
Bildhauerei bei den Olympischen Spielen
close
Von 1912 bis 1948 wurden bei den Olympischen Spielen auch Kunstwettbewerbe ausgetragen. Damals konnte man Goldmedaillen in Disziplinen wie Architektur in Bildhauerei gewinnen. Wettbewerbe für Bildhauer gibt es bis heute: Teilnehmer beim Europäischen Steinfestival, das alle zwei Jahre stattfindet.

Meilensteine für die Post

weitere Informationen...
Meilensteine für die Post
close
Im 18. Jahrhundert ließ Kurfürst August der Starke in Sachsen sogenannte Postmeilensäulen aus Naturstein aufstellen. Auf den Stelen nach römischem Vorbild finden sich Angaben zu Entfernungen und Gehzeiten: Postmeilensäule in Dippoldiswalde bei Dresden.

Stelen und Obelisken

weitere Informationen...
Stelen und Obelisken
close
Säulen, Stelen und Obelisken aus Naturstein haben lange Tradition. Von der Antike bis in die Neuzeit wurden sie immer wieder an exponierten Orten aufgestellt, um an siegreiche Schlachten und andere wichtige Ereignisse zu erinnern.

zurück |  nach oben |  Seite drucken |  Startseite |  Impressum |  Datenschutz |  Sitemap

Vertrauen Sie dem Zeichen. Bauen Sie mit dem Original.